BannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++  Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Baugeschehen

Abwasserentsorgung Monstab - Schmutzwasserüberleitung über Unterlödla nach Rositz und Trinkwasserversorgung Altenburger Land - Zubringerleitung Ortsnetz Lossen

 

Entsprechend dem Abwasserbeseitigungskonzept des Zweckverbandes Wasserversorgung- und Abwasserentsorgung Altenburger Land (ZAL)ist vorgesehen, die Ortslage Monstab und Unterlödla bis 2021 an die Zentralkläranlage Altenburg anzuschließen. Voraussetzung hierfür ist die Schaffung der schmutzwasserseitigen Überleitung von der Ortslage Monstab in die Gemeinde Rositz. Über den vorhandenen Schmutzwassersammler in der Talstraße (Verlegung erfolgte bis in Höhe Ortseingang Unterlödla) soll zukünftig das anfallende Schmutzwasser von Monstab und Unterlödla zur Hauptpumpstation Rositz mit Überleitung zur Zentralkläranlage Altenburg geleitet werden. Hierfür ist die Errichtung einer Schmutzwasserüberleitung von der Ortslage Monstab bis zum Anbindepunkt am Ortsausgang Unterlödla in Richtung Rositz einschließlich der Errichtung einer Abwasserpumpstation zwischen Monstab und Unterlödla in Höhe „Wiesenmühle“ mit anschließender Druckleitung bis zum Geländehochpunkt zwischen den beiden Ortslagen erforderlich. Die Realisierung der Baumaßnahme erfolgt als Komplexbaumaßnahme über 2 Jahre. Durch den Bereich Trinkwasserversorgung erfolgt parallel zur Schmutzwasserüberleitung die Ablösung des Brunnendorfes Lossen. Hierzu ist u.a. die Errichtung einer Druckerhöhungsstation (DEST) in Höhe „Wiesenmühle“ erforderlich.

Einbau Pumpstation

 

 

 

Trinkwasserleitung Bornshain – Maltis

 

In Zusammenarbeit mit der Firma Baugrunderschließung Grimme GmbH errichtet der Zweckverband aktuell eine Trinkwassertransportleitung von der Ortslage Bornshain nach Maltis. Die Trinkwasserleitung wird auf 1600 m in d125 PE verlegt. Mit dieser Maßnahme erhöht der Zweckverband die Versorgungssicherheit in einem großen Teil der zum 01.01.2021 aufgenommenen Ortsteile der Gemeinde Nobitz und kann somit die notwendigen Betriebspunkte minimieren. Durch den Anschluss der Transportleitung an das Ortsnetz Maltis wird die Versorgung zukünftig über das Wasserwerk Merlach sicher gestellt. (Juli 2021)

Bornshain-Maltis (1)
Bornshain-Maltis (2)